Besuch im Archäologischen Park Xanten /LVR-Römer-Museum

Ein Tag bei den Römern

ele sind schon als Schulkind hier gewesen, aber wir waren es bisher nicht und so hatten wir schon lange einmal vor, nach Xanten zu fahren und einen Tag mit den Römern zu verbringen. Ein Besuch im Park gehört für uns zu den Dingen, die man im Leben einmal gemacht haben sollte. So sind wir am 09.08.2015 dort gewesen und haben einen wunderbaren Tag dort verbracht. Im Park und im neuen Römer-Museum ist das fotografieren erlaubt. Für Veröffentlichungen ist eine Genehmigung einzuholen. Diese Genehmigung wurde mir von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im August 2015 erteilt. Auf die Veröffentlichung von Fotos mit Gegenständen aus Vitrinen des Museums muß allerdings verzichtet werden.

Ich möchte mich auf diesem Wege sehr herzlich bedanken, füt die Erteilung der Erlaubnis.

Ein Besuch im Römer-Park ist absolut empfehlenswert für alle, die sich ein wenig für Geschichte interessieren. Es sind dort einige Gebäude nach altem Vorbild rekonstruiert und aufgebaut worden. Man kann Ausgrabungen alter, originale Grundmauern sehen und im Museum viele, schöne Gegenstände aus der römischen Zeit. Auch für Kinder ist es dort interessant, es werden an Wochenenden Bastelarbeiten und spannende Museumsrundgänge angeboten. Das Museum ist auf dem neuesten Stand der Präsentationstechnik und baulich auch sehr gelungen.

Hier geht´s direkt zur Internetseite des Parks

Merken

The Old Man of Storr, Isle of Skye, Schottland

oder eine mörderische Anstrengung.

Kamera Sony A7, ISO 100, Blende 8, 1/250 Sekunde, Objektiv FE 28-70

Da ich leider gesundheitlich eingeschränkt bin, war es für mich sehr, sehr schwer dort hin zu kommen. Ich wollte es aber unbedingt, bevor ich es irgendwann nicht mehr schaffen kann. Hatte 2 Stöcke dabei und habe die doppelte Zeit benötigt. Insgesamt waren wir 4 Std. unterwegs.

Gute Infos zu Wanderungen in Schottland findet man unter http://www.walkhighlands.co.uk

Dort sind viele Routen mit GPX-Daten und Karten, Beschreibungen, Höhenprofil und Fotos etc. hinterlegt. Schwierigkeitsgrade und Usermeinungen gibt es auch.

Für den Old Man of Storr ist ein Rundweg vorgeschlagen:
http://www.walkhighlands.co.uk/skye/thestorr.shtml

Die Karte dazu ist hier:
http://www.walkhighlands.co.uk/maps/map1_5sk.shtml

Wir sind nur vom Parkplatz bis zum Needle Rock (In der Beschreibung Stage 3) hochgelaufen und den gleichen Weg wieder zurück.

Ca. 400 bis 450 Höhenmeter auf einer Länge von ca. 3 -3,5km.
Schwierigkeitsgrad: grade: three bootgrade: three boot (3 von 5 möglichen Bergstiefeln)
Moderate hillwalks. Terrain will be steep, map reading skills essential. This grade includes the most straightforward and popular Munros.

Merken

Merken

Merken

Merken

Sonnenfinsternis am 20.03.2015

Sonnenfinsternis fotografieren, aber wie?

Im Vorfeld habe ich recherchiert, daß es nur mit einer Spezialfolie gefahrlos für die Augen ist, die Sofi zu beobachten. Habe überlegt, ob ich Spezialfolie bestellen sollte. Die Wetteraussichten waren nicht so gut, von daher habe ich keine bestellt. Zu beziehen ist die Folie hier: http://www.baader-planetarium.de/sektion/s46/s46.htm

Das Wetter wurde besser, und es gab keine Folie mehr zu bestellen. OK, hab ich gedacht, du hast auch am Strand schon Gegenlichtfotos mit kleinen Blenden und kurzen Verschlusszeiten gemacht. Das muß doch bei einer zu 75% verdeckten Sonne auch möglich sein.

Meinen Kameras mit dem FE70200  habe ich zur Sicherheit noch einen circularen Heliopan Polfilter und einen B+W ND 0,6 Graufilter aufgeschraubt und dann kleinste Blende an der Kamera und kürzeste Verschlußzeit eingestellt.

A7 Blende 22 und 1/8000 Sekunde, A6000 Blende 22 und 1/4000 Sekunde.

A7 auf Stativ, in der Wartezeit zur Sicherheit das Objektiv vorne mit einer Zeitung zugehängt.

SUF_DSC00084

Merken

Merken

Merken

Sony Alpha 6000

Sony A6000

Die A6000 ist bei mir angekommen.

Zusammen mit meiner A7 und mit der RX100 hab ich jetzt eine Ausrüstung zusammen, für alle Gelegenheiten.

Alles klein, handlich, schnell, einfach super.

Curtis Amewic, 850 Jahre Amecke

Fotowettbewerb anlässlich der 850-Jahrfeier 2015

Zur Preisverleihung am 11.01.2015 bin ich eingeladen, eines meiner Fotos gehört zu den Gewinnerfotos.
 
Gesucht wurden Landschaften in und um Amecke, Alltagsleben in der Dorfgemeinschaft und Gebäude in und um Amecke.
Die Fotos mußten in der Zeit vom 01.04.2013 bis 15.10.2014 entstanden sein.

Mein Beitrag waren folgende 3 Fotos:

Merken

Merken

Merken

Ein weiteres Bild stand zur Auswahl, es durfen jedoch nur drei Bilder eingereicht werden.

Die Rokkor-Sammlung wächst

Die Rokkor-Sammlung wächst:

24 mm
MC W.ROKKOR(-X)
2,8 – 16
9 Linsen 7 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,3m
Ø x Länge 62.2×50
Gewicht 275
Jahr 1975
Fassung MC-X
 
35 mm
MC W.ROKKOR(-X)
2,8 – 16
5 Linsen 5 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,3m
Ø x Länge 64.5×41.5
Gewicht 220
Jahr 1975
Fassung MC-X
 
50 mm
MC ROKKOR(-X) PF
1,7 – 16
6 Linsen 5 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,5m
Ø x Länge 64.6×41
Gewicht 240
Jahr 1973
Fassung MC-X
 
135 mm
MC TELE ROKKOR(-X)
2,8 – 22
4 Linsen 4 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
ausziehbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 1,5m
Ø x Länge 64.5×89.5
Gewicht 535
Jahr 1975
Fassung MC-X
100 mm
MD MACRO ROKKOR
5 Linsen 4 Glieder
Filterdurchmesser55mm
einschraubbare Metall-Gegenlichtblende
Naheinstellungsgrenze 0,45m
Ø x Länge 74.5×88.5
Gewicht 600
Jahr 1978
Fassung MD II
1:2 – 1:1
MD MACRO-ADAPTER

Altglas an der Sony A7

Minolta Rokkore

man hatte mich ja gewarnt, die Sucht mit dem Altglas beginnt irgendwann. Stimmt, muß ich heute feststellen.

Nachdem ich ja von meiner analogen Ausrüstung noch ein Minolta MC Rokkor-PF 50mm 1:1,7 hatte, habe ich mir einen passenden Adapter besorgt, um es an der A7 auszuprobieren. Es liefert gute Bildqualität und fühlt sich mit der A7 richtig Retro an ;o).

Weil ein passendes Weitwinkel zur A7 ziemlich teuer ist, habe ich mir überlegt, ein weitwinkliges Rokkor zu suchen. Meine Standard Brennweite an der A7 beginnt erst mit 28mm. Also Ausschau auf ein 24mm gehalten.

Ich hab auch eines gefunden und was soll ich sagen, auch nicht ganz billig. Nach dem Ausprobieren ist der Preis von etwas über 200 Eur. nicht verwunderlich. Es macht sehr gute Bilder und es ist ein absolut wertiges Objektiv mit innen gefilzter Metall-Geli.

Ein MC Rokkor mit 21mm wäre schön, aber die Preise liegen schon bei 350 – 500 Eur. Das muß daher erst mal warten.

Mein Foto in der Aktuellen Stunde WDR

Sonnenaufgang auf Wildewiese

Am 22.11.2014 bin ich bei schönstem Wetter am frühen morgen in Wildewiese auf den Aussichtsturm geklettert, zusammen mit der neuen Sony A7 und Stativ. Der Sonnenaufgang sollte mein Ziel sein.

Es war bitterkalt und als ich zuhause war, war die Ausbeute sehr gelungen.

Schon lange wollte ich mal ein Foto zur Aktuellen Stunde schicken, nie hab ich gemacht. Heute dann hab ich es gemacht und …

… es wurde am 23.11.2014 als Opening gezeigt.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IRMGARD M. ALTEKÖSTER FOTOGRAFIE UND MALEREI

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen