Alle Beiträge von Ima29

Die Rokkor-Sammlung wächst

Die Rokkor-Sammlung wächst:

24 mm
MC W.ROKKOR(-X)
2,8 – 16
9 Linsen 7 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,3m
Ø x Länge 62.2×50
Gewicht 275
Jahr 1975
Fassung MC-X
 
35 mm
MC W.ROKKOR(-X)
2,8 – 16
5 Linsen 5 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,3m
Ø x Länge 64.5×41.5
Gewicht 220
Jahr 1975
Fassung MC-X
 
50 mm
MC ROKKOR(-X) PF
1,7 – 16
6 Linsen 5 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
einschraubbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 0,5m
Ø x Länge 64.6×41
Gewicht 240
Jahr 1973
Fassung MC-X
 
135 mm
MC TELE ROKKOR(-X)
2,8 – 22
4 Linsen 4 Gruppen
Filterdurchmesser 55mm
ausziehbare Gegenlichtblende
Naheinstellgrenze 1,5m
Ø x Länge 64.5×89.5
Gewicht 535
Jahr 1975
Fassung MC-X
100 mm
MD MACRO ROKKOR
5 Linsen 4 Glieder
Filterdurchmesser55mm
einschraubbare Metall-Gegenlichtblende
Naheinstellungsgrenze 0,45m
Ø x Länge 74.5×88.5
Gewicht 600
Jahr 1978
Fassung MD II
1:2 – 1:1
MD MACRO-ADAPTER

Altglas an der Sony A7

Minolta Rokkore

man hatte mich ja gewarnt, die Sucht mit dem Altglas beginnt irgendwann. Stimmt, muß ich heute feststellen.

Nachdem ich ja von meiner analogen Ausrüstung noch ein Minolta MC Rokkor-PF 50mm 1:1,7 hatte, habe ich mir einen passenden Adapter besorgt, um es an der A7 auszuprobieren. Es liefert gute Bildqualität und fühlt sich mit der A7 richtig Retro an ;o).

Weil ein passendes Weitwinkel zur A7 ziemlich teuer ist, habe ich mir überlegt, ein weitwinkliges Rokkor zu suchen. Meine Standard Brennweite an der A7 beginnt erst mit 28mm. Also Ausschau auf ein 24mm gehalten.

Ich hab auch eines gefunden und was soll ich sagen, auch nicht ganz billig. Nach dem Ausprobieren ist der Preis von etwas über 200 Eur. nicht verwunderlich. Es macht sehr gute Bilder und es ist ein absolut wertiges Objektiv mit innen gefilzter Metall-Geli.

Ein MC Rokkor mit 21mm wäre schön, aber die Preise liegen schon bei 350 – 500 Eur. Das muß daher erst mal warten.

Mein Foto in der Aktuellen Stunde WDR

Sonnenaufgang auf Wildewiese

Am 22.11.2014 bin ich bei schönstem Wetter am frühen morgen in Wildewiese auf den Aussichtsturm geklettert, zusammen mit der neuen Sony A7 und Stativ. Der Sonnenaufgang sollte mein Ziel sein.

Es war bitterkalt und als ich zuhause war, war die Ausbeute sehr gelungen.

Schon lange wollte ich mal ein Foto zur Aktuellen Stunde schicken, nie hab ich gemacht. Heute dann hab ich es gemacht und …

… es wurde am 23.11.2014 als Opening gezeigt.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken